Alteburg-Schule
Bericht über die Aufführungen der Bolleratze in der GNZ Drucken E-Mail

Bolleratze 2018 GNZ

Hier klicken für den Bericht der GNZ vom 7.05.2018

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 22:08 Uhr
 
Die Schulgemeinde verabschiedet Lucie Fingerhut Drucken E-Mail

Ergänzung:
Lucie Fingerhut wurde am letzten Schultag des 1. Halbjahres auch im Rahmen des Kollegiums würdig verabschiedet.

Lucie-12

Hier klicken
für weitere Bilder von dieser Feier.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. Mai 2018 um 19:26 Uhr
Weiterlesen...
 
3. Fußballturnier der Alteburg-Schule Drucken E-Mail

Bericht: Jonas Appel, Klasse R10b

Fussballturnier-1

Am Faschingsdienstag, den 13.02.2018 fand an der Alteburg – Schule das dritte Fußballturnier statt. Voller Vorfreude kamen die Schüler in der Turnhalle an. Der Veranstalter war wie bei den anderen 2 Fußballturnieren auch die Schülervertretung der Alteburg – Schule.

Pünktlich um 8:00 Uhr versammelten sich die Klassen 5 – 7 in der Turnhalle. 8 Klassen traten in zwei 4er Gruppen gegeneinander an. Nach der spannenden Gruppenphase ging es direkt in die Platzierungsspiele. Im Spiel um Platz 7 traten die HR – Kings (5a) gegen die Vanilla Unicorns (5c) an. Am Ende gewannen die HR – Kings mit 2:0. Im Spiel um Platz 5 unterlagen die Kings aus der Sesamstraße (5b) mit 2:3 gegen das Team F (7c). Das Spiel um Platz 3 zwischen dem 1. FC Evis (6a) und dem FC Marcelona (7b), musste im 5-Meterschießen entschieden werden. Am Ende siegte der FC Marcelona mit 5:6. Im großen Finale traten die Backpack – Kids (6b) gegen das Team Elvis (7a) an. Nach 5 min regulärer Spielzeit stand es auch hier unentschieden. Deswegen musste auch das Finale im 5-Meterschießen entschieden werden. Am Ende gewann das Team Elvis mit 2:0. Sie waren die glücklichen aber auch verdienten Sieger. Das ganze Turnier wurde geprägt von schönen Toren und spannenden Spielen. Außerdem war das Fairplay für alle Klassen sehr wichtig, sodass es ein sehr faires und sportliches Turnier war.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. März 2018 um 18:50 Uhr
Weiterlesen...
 
Gärtnern ohne Gift - Unsere Streuobstwiese Drucken E-Mail

Text und Bilder: Jan Rüffer, Leiter der AG Schulgarten

Schulgarten1

Hier klicken für die Beschreibung unseres Projektes Schulgarten.

Hier klicken für weitere Bilder.

Mit wenigen Mausklicks kannst du / können Sie unseren Schulgarten unterstützen.
Hier steht, wie es geht!    Möglich bis zum 31.03.2018.

500 € Fördergeld bekommt das Projekt, das beim Hanauer Nachhaltigkeitspreis die meisten Unterstützer findet.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. März 2018 um 20:54 Uhr
 
Die Besten beim Mathematikwettbewerb der 8. Klassen Drucken E-Mail

Bild MW 2018

Der folgende Beitrag stammt aus der lokalen Presse:

Artikel MW 2018

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Februar 2018 um 16:51 Uhr
 
"Lebensträume" - das neue Stück der Bolleratze Drucken E-Mail

Logo Bolleratze

Bericht: Beatrix Hendrich, Theaterleitung der Alteburg-Schule

Die Proben für unser neues Theaterstück "Lebensträume" sind in vollem Gange.
Die Zeit drängt bereits.
In diesem Jahr handelt unser Theaterstück von Lebenswegen. Egal ob Jung oder Alt, wir sind stets auf der Suche nach unserem Lebensweg, verbunden mit einer gesicherten und ausgefüllten Existenz.

Unsere Darstellerin Alize steht für eine beliebige Person inmitten unserer Gesellschaft. Sie ist mit ihrer Lebensfindung nicht im Einklang. Einflüsse von außen treffen auf ihre Träume vom Leben. Gibt es Ereignisse, die uns in unseren Vorstellungen bestärken? Ja! Uns vielleicht sogar zu einem festen Entschluss bewegen?
Wir zeigen auf, dass der Mensch von seinen festen Zielen nicht abweichen soll, wenn diese seinen Lebensvorstellungen entsprechen.

Tauchen wir ein in eine wunderbare Welt der Träume. Träume, die Vorstellungen bestärken und am Ende wahr werden können. Alizes Leidenschaft ist das Entwerfen von Mode. Mode die hip ist aber zugleich nachhaltig. Sie möchte "Veränderungen".

Werden ihre Wünsche wahr oder sind Träume nur Schäume?

Das Motto lautet: "Man hat es auf jeden Fall versucht"!
Sollte es nicht funktionieren, dann kann man sich mit dieser Erfahrung neu orientieren.

Wir möchten mit Charme und Esprit sowie einer Portion Emotionalität und Ernsthaftigkeit dieses Thema wie gewohnt schauspielerisch, tänzerisch und musikalisch auf die Bühne bringen und haben versucht, diese Thematik schülergerecht umzusetzen.

Die Theatergruppe Bolleratze der Alteburg-Schule freut sich auf Ihren Besuch.

Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus in Biebergemünd Kassel

SAMSTAG 05. Mai 2018, 20:00 Uhr Premiere
SONNTAG 06. Mai 2018, 19:00 Uhr
MONTAG 07. Mai 2018, 10.00 Uhr Schülervorstellung
DIENSTAG 08. Mai 2018, 10.00 Uhr Schülervorstellung

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Februar 2018 um 19:51 Uhr
 
Erster Schritt zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss Drucken E-Mail

Bericht und Bilder: Birgit Klara Schade, Klassenlehrerin der Klasse H9

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse H9 von Frau Schade haben am Montag, den 18.12.2017 ihre Projekte präsentiert.
Bis zu dieser Präsentation haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam einen langen Weg zurückgelegt, der einige Wochen dauerte. Zuerst mussten sie selbstständig Gruppen bilden, ein interessantes Thema und einen passenden, betreuenden Lehrer finden. War dies geschafft, haben sie sich in das gewählte Thema eingearbeitet und sich mit den unterschiedlichsten Fragestellungen intensiv auseinandergesetzt. Die Ergebnisse wurden dann in einer Präsentation vorgestellt.
Kompetent informierten sie das Prüfungsteam über die Schatzkammer von Flora und Fauna, die der tropische Regenwald bietet und stellten eindrücklich dar, warum dieser Lebensraum schützenswert ist.

Proj Regenwald

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 11:30 Uhr
Weiterlesen...
 
Die Klassen 7b und 7c besuchten die Merkez-Moschee Drucken E-Mail

Bericht: Amelie Desch, Antonia Gerhold und Finja Schaffer (alle Kl. 7c)

Moscheebesuch 2017-2

Wir, die Klassen 7c und 7b, waren am 27.09.2017 in der Merkez-Moschee in Gelnhausen. Als wir ankamen wurden wir von einer jungen Frau empfangen. Sie erzählte uns Dinge über die Moschee und sich selbst. Wir alle mussten unsere Schuhe in einem Vorraum ausziehen, danach durften wir den Gebetsraum mit dem rechten Fuß zuerst betreten. Im Gebetsraum gab es drei Elemente. Das Erste ist eine Kanzel (Minbar) das Zweite ist eine Gebetsnische (Mihrab) und das Dritte ein Vorlesepult (Kursi). In der Decke vom Gebetsraum ist eine große Einwölbung, die dazu dient, dass die Stimme im Raum verteilt wird, darunter hängt ein großer, mächtiger Kronleuchter. Auf dem Boden vom Gebetsraum liegt ein großer Teppich im ganzen Raum verteilt, dieser ist grün mit gelbem Muster. Uns wurde ein Gebetsruf vorgetragen und uns wichtige Dinge erzählt. In der Moschee gibt es auch Schulräume und einen kleinen Kindergarten. Bevor wir uns die Räume anschauen konnten, mussten wir noch den Gebetsraum mit dem linken Fuß zuerst verlassen. In der Teestube wurden Fragen von uns beantwortet. Am Ende haben wir eine ungefähre Koranübersetzung bekommen. Wir alle fanden den Besuch sehr interessant und hatten viel Spaß.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. November 2017 um 17:51 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 30

ukash

-
Joomla School Templates by Joomlashack